ThyGuide2020 - Side 83



Thy – Ihr ganz persönliches Märchen
Thy – your very own adventure
At rejse er at leve (zu reisen heißt zu leben) sagte H. C Andersen. Und
das ist ja leicht gesagt, wenn er nicht einen Säugling auf dem Rücksitz
füttern musste, während der sechsjährige Bruder daneben zum siebten
Mal fragt: Wann sind wir daaaa? ” – und der Lebenspartner noch immer
nach dem ganz genau richtigen Parkplatz sucht.
Es ist auch zum Haareraufen, wenn Sie mit Ihrem Bridge-Club einen
Ausflug mit der Spielkasse machen…sollen wir da essen? Oder hier übernachten?
Alle Reisenden außer H.C. Andersen haben gemeinsam, dass es recht
schwierig sein kann, gemeinsam zu reisen, weil vielleicht nicht alle dieselbe Vorstellung von Gemütlichkeit und Ferien haben. Darum kann man
oft aus den Ferien zurückkommen und denken: ”Jetzt bin ich urlaubsreif.”
Wir haben nämlich unterschiedliche Bedürfnisse: langsam, ruhig und
angenehm für mich – und wild, nass und stürmisch für Dich.
Als Touristenchef in Thy freue ich mich zu sagen: Wir haben den Ferienort für Sie. Hier ist Platz für alle, der Himmel hoch und es kann nicht viel
kaputtgehen. Laufen Sie also, baden Sie in der Natur. Allein, zusammen
mit dem Menschen, den Sie mögen, und mit dem, den Sie umarmen.
Die Natur und wir Thy-Bewohner breiten die Arme aus und reichen unsere Hand. Nehmen Sie sie, lassen Sie sich auf uns ein.
Ich könnte viel aufzählen, was Sie sehen, essen, probieren sollten. Aber
ist es nicht das Interessante am Reisen, neugierig zu sein und die Umgebung mit offenen Augen zu entdecken – am besten mit einem Tipp
von jemandem, der die Küche der Wirtin genau kennt und den besten
Badestrand und den heimlichen Pfifferlingsplatz?
Bei wem Sie auch immer Ihren Aufenthalt gebucht haben mögen, so haben sie Sie damit eine freundliche und allwissende Rettungsleine, die
Ihnen durch Thys Geheimnisse hilft – oder Ihnen Seemannsgarn aufbindet, das schon Generationen alt ist.
Haben Sie also Mut und fragen Sie! Aber einige Tipps sollen Sie haben,
bevor Sie die Koffer packen und die Reise planen:
Besuchen Sie den Bulbjerg. Erleben Sie früh morgens die Fischauktion
in Hanstholm. Besuchen Sie Dänemarks größte und kleinste Dorfkirche. Fühlen Sie sich klein gegenüber den größten Windkraftanlagen in
Østerild. Lassen Sie sich vom Hundborg-Stein faszinieren - Dänemarks
siebtgrößtem. Beobachten Sie die Vögel auf der Agger Tange. Surfen Sie
in Klitmøller.
Und Sie sind nicht wirklich in Thy gewesen, bevor Sie nicht ”Hallo, könnt
Ihr mich hören?” vom Lodbjerg Fyr zum Hanstholm Fyr gerufen haben.
Tipp: Um die Erfolgschancen zu verbessern, die Windrichtung beachten!
Wird es im Ferienhaus zu laut? Oder beginnen Kinder, Hund und Schwiegermutter hinten im Auto unruhig zu werden? Dann halten Sie an und
gehen Sie direkt in den Wald, zum Fjord, an den See oder zum Meer.
Geben Sie dem Körper zwei-drei Minuten, um sich anzupassen. Und gewöhnen Sie sich an die natürlichen Geräusche von Wald, Meer und Wind.
Die Reise nach Thy wird eine bleibende Ferienerinnerung hinterlassen.
An damals, als Sie nur waren – dort waren.
Wie auch immer. Willkommen in Thy. Ob Sie nun in Shelter, bed and breakfast, Ferienhaus, Hotel oder Zelt wohnen. Ob Sie zum ersten Mal hier
sind oder schon früher hier gewesen sind - und bereits wissen, von wem
Sie Krebsscheren kaufen ;-)
Schöne Ferien, meine Lieben. Sie haben sie verdient. Atmen Sie tief
durch.
Mai Manaa, Touristenchefin,
Thy Turistforening
P.S. Auf visitthy.dk finden Sie immer einen
Vorschlag für einen gelungenen Tag.
“To travel is to live’’ said the author H. C Andersen. And that is easily
said when he has not tried to breastfeed an infant on the back seat,
while the 6 year old big brother asks for the 7th time: “When are we
theeeeeeere? ”- and your better half is still looking for a parking spot!
Your hair can also be ripped off in tufts when you, along with your
bridge club, go on a trip with the cigar box. Should we eat here? Should
we see this? Should we stay here?
Common knowledge to all travelers, except of course H.C. Andersen, is
that it can actually be quite challenging to travel together - because we
may not always have the same idea of what having fun and being on
holiday means. We can often come home from a holiday saying, “I need
a vacation!”. We all have different needs: slow, calm and nice for me wild, wet and crazy for you.
As the tourism manager here in Thy, it is my pleasure to say: We have
the resort for you. Here there is room for everyone, right up to the
clouds, and there are not a lot of things that can get broken. So run,
walk and bathe in the nature. Do it alone, with those you love and with
those you care about.
Nature and us from Thy, open our arms up and reach out our hands. Try
it. Try us!
I could also mention what to see, eat and experience. But how exciting
is it to travel and not be curious and discover the area with open eyes
- best of all with a tip from someone who knows the favourite local
dish, the best bathing beach and the secret place for picking the best
mushrooms?
Whoever you have booked your stay through, you have a friendly and
knowledgeable lifeline to help you discover Thy’s secrets - or to entertain you with local tales that have been handed down through several
generations.
So be brave and ask away! But then you’ll need to take a few tips
before packing your bags and set off on your way:
Go to Bulbjerg. Experience the fish auction in Hanstholm in the early
morning. Visit Denmark’s largest and smallest village church. Feel small
at the world’s largest wind turbines in Østerild. Find fascination with
the Hundborg stone - Denmark’s sixth largest! See the birds at Agger
Tange. Go for a surf in Klitmøller.
And you haven’t really been in Thy until you’ve shouted “Hello, can you
hear me? ”, from Lodbjerg Lighthouse to Hanstholm Lighthouse. Tip: For
a higher success rate, it is recommended that you take the wind into
account!
Is the noise in the holiday cottage getting too much? Or are the kids,
the dog and mother-in-law about to go crazy in the back of the car? So
pull over and go directly into the forest, to the fjord, the lake and the
sea. Just give the body 2-3 minutes to acclimatise. And let the mind get
used to the natural noise of the forest, the sea and the wind.
A trip to Thy will forever give you a holiday memory you will remember.
That time you just were. Here.
No matter what. Welcome to Thy. Whether you are checked in to a shelter, bed and breakfast, holiday cottage, hotel or tent. Welcome to you
who are here for the first time and to those of you who have been here
before - and already know who to buy the best crab claws from ;-)
Dear you, have a good holiday. You have deserved it. Remember to
breathe.
Mai Manaa, tourism manager,
Thy Tourist Association
P.S. You can also always visit visitthy.dk
and see our suggestions for a good day.
www.VisitThy.dk
83





Powered by


Fuld skærm Klik for at læse
Paperturn e-magasin system
Søg
Oversigt
Download som PDF
Udskriv
Indkøbskurv
Fuld skærm
Afslut fuld skærm