publication - Seite 27



Lesegeübte
Ein Räuber, der nicht räubern will
978-3-7891-1478-6
"Warum müssen Räuber räubern?",
will der kleine Räuber Rapido wissen. Für seinen Freund, den Waschbären Störenfried, ist das völlig klar:
Weil sie Räuber heißen! "Und warum heißen sie Räuber?" Tja, genau
das ist das Problem: Rapido fragt zu
viel. Er denkt zu viel. Er ist einfach
völlig unräuberisch. Das findet auch
sein Vater, Räuberhauptmann Rigoros. Aber dann beweist Rapido Rutz-Putz-Räuberschmutz - allen
das Gegenteil!
Rutz-Putz-Räuberschmutz! Bei Band zwei von
Nina Wegers Räuber Rapido, herrscht Alarm
im Räuberwald! Menschen in Trainingsanzügen joggen durchs Unterholz! Förster Schmidt
hat nämlich einen Trimm-dich-Pfad gebaut.
Das kann die Räuberbande nicht auf sich sitzen lassen. Was tun? Da hilft nur List und Tücke, findet der kleine Räuber Rapido.
2020 112 S. 30 farb. Abb. ab 5 J
978-3-7891-2124-1
Angaben
für den Bestellzettel:
Weger
Rapido - Der riesengroße Räuber-Rabbatz
10,00€
Weger
Rapido - Angriff der Sportskanonen
10,00€
27

978-3-7891-1478-6 - Weger, Rapida - Räuber-Rabbatz - 10,00 €

978-3-7891-2124-1 - Weger, Rapida - Angriff der Sportskanonen - 10,00 €

Leseprobe

Paperturn



Powered by


Vollbild Klicken Sie, um zu lesen
Unterstützt von Paperturn blätterkatalog System
Suche
Übersicht
Als PDF herunterladen
Drucken
Wunschliste Name:___________________ Schule:______________ Klasse:____ Tel.Nr.:__________________________________ Unterschrift:_______________________
Vollbild
Vollbildmodus beenden