IRD-Jahresbericht 2017 - Seite 5



ÜBER UNS
ÜBER UNS
Aus unserem Leitbild
» Wer wir sind
Projektbüros
Afghanistan
Albanien
Äthiopien
Bangladesch
Bosnien
China
Indien
Indonesien
Irak
Jemen
Jordanien
Kenia
Kosovo
Libanon
Malawi
Mali
Myanmar
Nepal
Niger
Pakistan
Palästina
Philippinen
Somalia
Sri Lanka
Südsudan
Sudan
Tschad
Tschetschenien
Tunesien
Türkei
Zentralafrikanische
Republik
4
Islamic Relief Deutschland, 1996 gegründet, ist eine gemeinnützige deutsche Nichtregierungsorganisation mit humanitärem Auftrag. Wir sind Teil der Islamic Relief-Familie, die in
mehr als 40 Ländern der Welt aktiv ist. Wir verstehen uns als Partner der Notleidenden und
Bedürftigen in der Welt und gleichermaßen unserer Spender und Geldgeber in Deutschland.
» Was unser Handeln leitet
Richtschnur unseres Handelns sind universelle humanitäre Ziele: Schutz des Lebens und
der Würde des Menschen, Schutz der Familien und Kinder, Anrecht auf materielle Sicherheit sowie freie geistige und spirituelle Entfaltung. Wir handeln ungeachtet politischer
Überzeugungen, nationaler oder ethnischer Herkunft, Geschlecht und Religion sowie ohne
Erwartung von Gegenleistung. Zudem lassen wir uns insbesondere durch die folgenden
islamischen Werte leiten:

Aufrichtigkeit (Ikhlas) bedeutet für uns, mit ganzem Herzen hinter unserem Tun zu stehen.

Barmherzigkeit (Rahma) bewegt uns dazu, mit Menschen in Not und Armut mitzufühlen

und für sie Initiative zu ergreifen.

Soziale Gerechtigkeit (‘Adl) hält uns dazu an, uns für die Rechte all derer stark zu machen,

denen diese genommen wurden und fortdauernd vorenthalten werden.

Exzellenz (Ihsan) leitet uns dazu an, uns in unseren Aufgaben jederzeit bestmöglich

einzusetzen, höchste Qualität anzustreben und sicherzustellen.

Verantwortlichkeit (Amana) gemahnt uns, dem Vertrauen, das die Menschen uns

entgegenbringen, jederzeit und in jeder Hinsicht gerecht zu werden. Dazu gehören für uns

auch Transparenz und Nachvollziehbarkeit unseres Tuns.
» Was wir tun
Wir leisten zum einen im Notfall lebensrettende Sofortmaßnahmen und fördern zum
anderen integrierte und nachhaltige Entwicklung, die sich in die sozialen, kulturellen, wirtschaftlichen und ökologischen Gegebenheiten vor Ort einfügt. Dabei arbeiten wir darauf
hin, dass lokale Gemeinden und Gemeinschaften in Gerechtigkeit, Freiheit und Selbstbestimmung über ihre Entwicklung entscheiden können.
Unser Netzwerk von Partner- und Projektbüros der Islamic Relief-Familie mit ihren
mehreren tausend hauptamtlichen und ehrenamtlichen Helfern ist dabei eine unserer
großen Stärken. Auch in Deutschland engagieren wir uns, derzeit insbesondere in der
Flüchtlingshilfe. Der muslimischen Gemeinschaft in Deutschland bieten wir die Möglichkeit,
ihren religiösen Auftrag zur Spende für Notleidende in die Tat umzusetzen sowie ehrenamtlich aktiv zu werden.
» Unsere Grundsätze
Partnerbüros
Australien
Großbritannien
Irland
Italien
Kanada
Malaysia
Mauritius
Niederlande
Norwegen
Schweden
Schweiz
Südafrika
USA
Wir stellen hohe professionelle Ansprüche an unsere Arbeit und verpflichten uns, diese
Ansprüche jederzeit zu erfüllen. Auch durch unsere Mitgliedschaften in Initiativen und
Verbänden verpflichten wir uns zu umfassender Transparenz sowie weltweit gültigen
Grundsätzen der Menschlichkeit, der Unparteilichkeit, der politischen und religiösen
Neutralität sowie kultureller und lokaler Sensibilität. Wir sehen uns in der Verantwortung,
uns an der Weiterentwicklung der Prinzipien und Standards humanitärer Nichtregierungsorganisationen zu beteiligen.
» Struktur und Organigramm
Islamic Relief Deutschland gliedert sich in zwei ehrenamtlich und unentgeltlich tätige
Ausschüsse – den Vorstand und die Mitgliederversammlung. Das operative Tagesgeschäft obliegt dem Geschäftsführer und dem Geschäftsführungskomitee. Die Mitgliederversammlung wählt den Vorstand und entscheidet über die Grundzüge der Programmarbeit und die strategische Ausrichtung, entlastet den Vorstand und beschließt
Satzungsänderungen.
Der Vorstand von Islamic Relief Deutschland wurde zuletzt am 16.01.2016 gewählt. Er
besteht aus fünf Personen, dem Vorstandsvorsitzenden Almoutaz Tayara, dem stellvertretenden Vorsitzenden Hossam Said, der Schatzmeisterin Dr. Samar Hababa und den
Mitgliedern Heshmat Khalifa und Usama Al-Sibai.
Der Vorstand wird von der Generalversammlung mit einfacher Mehrheit der anwesenden ordentlichen Mitglieder gewählt. Die wichtigsten Funktionen des Vorstands
sind die Verkörperung strategischer Führungsqualitäten und Richtungsweisungen, die
Formulierung von Strategien, die Überwachung von Leistungen und die Ermutigung zu
Erneuerungen. Der Vorstand genehmigt das Jahresbudget und wertet Leistungen im
Vergleich zur Zielsetzung aus.
Der Geschäftsführer hat den Vorsitz über alle Treffen und die Organisation des Komitees
der Geschäftsführung. Er ist für die Verwaltung der Organisation in Übereinstimmung mit
ihren Grundsätzen zuständig. Er berät und führt das Komitee der Geschäftsführung und
alle seine Mitglieder in ihren Aufgaben.
Mehr zu unserem Selbstbild finden Sie auf unserer Webseite: islamicrelief.de/ueber-uns
Das Komitee der Geschäftsführung berät und unterstützt den Geschäftsführer. Es
erstattet dem Vorstand Bericht über die Aktivitäten der Organisation. Das Komitee der
Geschäftsführung hat bezüglich aller die Organisation betreffenden Angelegenheiten
Informationspflicht. Derzeit gehören ihm an: Tarek Abdelalem, Geschäftsführer, Mourad
Chigri, Leiter Finanzen und Controlling, Hanane Mazmizi, Leiterin Spender-Services,
Sabrina Khan, Leiterin Programme und Institutionelles Funding, Nuri Köseli, Leiter
Presse, Öffentlichkeitsarbeit und Unternehmenskooperationen, Sevgi Kulanolu, Leiterin
Community Fundraising und Aye Türe, Leiterin Marketing.
ISLAMIC RELIEF DEUTSCHLAND
JAHRESBERICHT 2017
5

Paperturn



Powered by


Vollbild Klicken Sie, um zu lesen
Gemacht von Paperturn Blätterkatalog System
Suche
Übersicht
Als PDF herunterladen
Drucken
Warenkorb
Vollbild
Vollbildmodus beenden