univie 1/2020 SCREEN - Seite 23



ENTGELTLICHE EINSCHALTUNG
UNIVERSUM
Finanzexpertin
Martina Strassl
im Gespräch
ZAHLEN, DATEN, FAKTEN FÜHREN ZUM ERFOLG.
Martina Strassl zeigt, wie Spezialisten in einer
internationalen Unternehmenskultur ihr Potenzial
entfalten können und warum ihr das Studium
Internationale Wirtschaftswissenschaften bei ihrem
Karriereeinstieg geholfen hat.
Der Beginn Ihrer beruflichen Laufbahn ...
Martina Strassl: Die Studienwahl „Internationale Wirtschaftswissenschaften“ und
mein Auslandsjahr in Frankreich waren mein
Fundament zum Erfolg. Mein erster Schritt
ins Berufsleben war international geprägt.
Ich war für ein deutsches Prüfungs- und
Beratungsunternehmen in Italien in der Wirtschaftsprüfung tätig. Da waren Zahlen neben
Italienisch, Deutsch und Englisch meine vierte
Arbeitssprache.
Was hat Sie motiviert, internationale
­Wirtschaftswissenschaften zu studieren?
Das Studium der Internationalen Wirtschaftswissenschaften hat meine Interessen an
volkswirtschaftlichen Zusammenhängen,
betriebswirtschaftlichen Aspekten und
Fremdsprachen breit abgedeckt. Ich habe
eine hohe Zahlenaffinität und gleichzeitig
bewege ich mich gerne in einem internationalen Umfeld – da war IWW die beste Wahl!
Das Besondere am Arbeitsumfeld bei Mondi?
Mondi gewährt den Mitarbeitern viel
Entscheidungsfreiheit und fördert unter­
nehmerisches Denken auf allen Ebenen. Mein
unmittelbares Arbeitsumfeld ist geprägt von
Dynamik, Flexibilität und einem sehr regen
Informationsaustausch mit den unterschiedlichsten Stakeholdern. Ich schätze die
Wachstums- und Aufstiegsmöglichkeiten bei
Mondi sehr. Vor allem das Selbstverständnis,
dass auch „Working Mums“ herausfordernde
Aufgaben und Rollen übernehmen können.
Ich bin nach der Geburt meiner Tochter auf
Teilzeitbasis wieder in das Unternehmen
zurückgekommen und konnte problemlos
wieder eine Führungsrolle übernehmen.
Wie gelingt Ihnen die Vereinbarkeit
von Beruf und Familie?
Mondi bietet zahlreiche Arbeits(zeit)modelle
wie z. B. Teilzeit, Vertrauensarbeitszeit,
Homeoffice und Job Sharing an, um die Vereinbarkeit von Beruf und Familie zu ermöglichen. Auch der Kindergarten im Haus und
die Initiativen zur betrieblichen Gesundheitsförderung sind ein großartiges Angebot. Die
wichtigsten Elemente, die für mich zum guten
Gelingen beitragen, sind die tolle Unterstützung von meinem Team, meinem Vorgesetzten sowie meiner Familie.
Die Anforderungen an Controller bei Mondi?
Ein breites Verständnis der zugrunde liegenden Geschäftstätigkeit, um die richtigen
Fragen stellen zu können, und eine kritische
Neugierde über den Finanz-Tellerrand hinaus.
Wichtig ist auch die Sicherheit im Umgang
mit IT-Tools sowie das Bestreben, Standardprozesse kontinuierlich zu verbessern, um
sich Zeit und Ressourcen für komplexe Analysen zu schaffen.
„Die Studienwahl ‚Internationale
Wirtschaftswissenschaften‘ war
mein Fundament zum Erfolg.
Im Management sind unsere
Ziele, die Unternehmenskultur
und die Rolle der Führungskraft
entscheidend.“
Mag. Martina Strassl,
Finanzexpertin bei Mondi
und Alumna
Mondi ist ein internationales Verpackungs- und Papierunternehmen mit ca. 26.000 Mitarbeitern in
über 30 Ländern.
Erfahren Sie mehr über Mondi:
mondigroup.com/careers
2/18
23

Paperturn



Powered by


Vollbild Klicken Sie, um zu lesen
Gemacht von Paperturn Blätterkatalog System
Suche
Übersicht
Als PDF herunterladen
Drucken
Einkaufswagen
Vollbild
Vollbildmodus beenden